• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag 12. Oktober 2019 6. BDA-KONGRESS WIEN

Anmeldung jetzt möglich

Mehr erfahren

Termine

Hier finden Sie Seminare, Vorträge, Tagungen und Kongresse im Überblick.

BdA Diplom

Das BdA-Diplom ist ein wertvolles Mittel für persönliches Engagement und ein Nachweis für die Erfüllung der Fortbildungspflicht.

Kontakt

Sie haben noch weitere Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Mitglied werden

Nutzen Sie die Vorteile einer BdA Mitgliedschaft und melden Sie sich hier an.

Registrierung

Für Nicht Mitglieder: Anmeldung für Fortbildungen, BdA-Diplom und Jobportal.

AKTUELLES

6. BdA Kongress Wien

6. BdA Kongress Wien

BdA-Tagung Tirol 2019

BdA-Tagung Tirol 2019

Die 2. BdA Tagung in Innsbruck ist vorbei.  Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer/innen. Themen: Gelenkschmerzen und Gicht, Mikrobiom, Wechselbeschwerden, Alzheimer und Demenz, u.v.m. Fortbildungspunkte: Bei Teilnahme bis 13:00 Uhr: 5 Fortbildungspunkte für BdA-Diplom Bei Teilnahme bis 17:00 Uhr: 10 Fortbildungspunkte für BdA-Diplom Das Programm ist im Beitrag zum downloaden.

Ordi-Geflüster- Wettbewerb

Ordi-Geflüster- Wettbewerb

Erzählen Sie uns Ihre Geschichten aus der Ordinationsalltag bis 15. August 2019 Ausgewählte Geschichten werden dann im Magazin veröffentlicht. Unter allen EinsenderInnen werden Preise  verlost.

ÜBER DEN BDA

Der Berufsverband vertritt die beruflichen und wirtschaftlichen Interessen der in Österreich tätigen Berufsgruppen in niedergelassenen Arztpraxen.

Der BdA ist ein gemeinnütziger Verein, deren Vorstandsmitglieder ehrenamtlich tätig sind.

Siehe auch Menüpunkt "Vorstand"

Wir fördern die Professionalisierung und die Inter-Professionalisierung der vielseitigen und attraktiven Tätigkeit der Arztassistenz.

AUSBILDUNGEN

Hier finden Sie Informationen zu Ausbildungen Medizinischer Assistenzberufe in Österreich!

ZWECK UND ZIELE DES BDA

1.) Vertretung der beruflichen und wirtschaftlichen Interessen der im niedergelassenen Bereich tätigen angestellten MitarbeiterInnen in Arztpraxen, im Besonderen der Ordinationsassistenz

2.)
Zeitgemäßes Berufsbild und Tätigkeitsprofil sowie die entsprechende Ausbildung für die Ordinationsassistenz.

3.)
Weiterentwicklung der Ausbildungsverordnung sowie der Ausbildungsinhalte für die Ordinationsassistenz.

4.)
Förderung Informations- und Erfahrungsaustausches innerhalb der Berufsgruppe

5.)
Zusammenarbeit mit den Bundesländern.

6.)
Mitgliederinformation und Service.

7.)
Information in berufsbezogenen Angelegenheiten.

8.)
Öffentlichkeitsarbeit.

9.)
Kooperationen mit Institutionen.
10.) Mitwirkung bei berufs- und gesundheitspolitischen Themen.

11.)
Organisation von Fortbildungsveranstaltungen, Qualitätszirkeln, Tagungen oder Kongressen.

12.)
Bildung einer Plattform oder eines Forums für Fort-, Aus- und Weiterbildung.

13.)
Ausstellung von Fortbildungsdiplomen, um Fortbildungen zu fördern, Qualitätsstandards zu erreichen und Nachweise von Fortbildungen zu erreichen.

14.)
Forderung nach strukturierter Schulung bei Disease-Management-Programmen.

15.)
Unterstützung und Umsetzung gesundheitsförderlicher Maßnahmen im Kontext Arztpraxis.

16.)
Der Berufsverband kann Mitglied von Gesellschaften sein, die gleiche oder ähnliche Ziele verfolgen.

MITGLIEDSCHAFT

Sie wollen Mitglied im Berufsverband der AsrztassistentInnen werden? Hier erfahren Sie Ihre Vorteile, Rechte und Pflichten!